Aktuelles aus dem Verein

E1 – SG Meddewade / Rethwisch - etwas neues

14.09.2016 22:06:15

E1 – SG Meddewade / Rethwisch - 7. Harnas Cup 2016 – Pölitz – 04.09.2016

Das erste Turnier nach der Sommerpause fand in Pölitz statt. Es waren neben dem Gastgeber SSV Pölitz und SG Meddewade / Retwisch noch folgende Mannschaften angetreten:

VFL Oldesloe, SV Preußen Reinfeld, Tralauer SV und der SV Eichede.

Im ersten und zweiten Spiel mussten unsere Jungs sich gegen den SV Eichede und den VFL Oldesloe bewähren. In beiden Spielen gingen wir geschlagen jeweils mit 0:1 vom Platz.

In den weiteren Spielen gegen Pölitz, Reinfeld und Tralau haben die Kids gut anzusehenden Fußball mit schönen Kombinationen gespielt und alle 3 Spiele gewonnen.

Somit standen wir am Ende des Turniers auf dem Treppchen und sind mit einem hervorragendem 3. Platz nach Hause gefahren.

E1 – SG Meddewade / Rethwisch - Neue Trikots

Die Sparkasse verloste auch in diesem Jahr wieder Spielerkleidung für Nachwuchsmannschaften. Unsere Trainer haben die E1-Junioren der SG Meddewade / Rethwisch an dieser Verlosung angemeldet und auf rege Beteiligung der Eltern, Freunde und Sponsoren gehofft. Nach aufregenden Wochen des Abstimmens gehörte unsere Mannschaft zu den glücklichen, die sich am 07.09.2016 in Eutin auf der Bundesgartenschau neue Spieler-Outfits abholen durften. Vielen Dank auf diesem Wege an die Sparkasse.

E1 – SG Meddewade / Rethwisch - 1. Punktspiel

Mit den neuen Trikots bestritten wir dann das erste Punktspiel am 11.09.2016 zu Hause gegen den SSC Hagen Ahrensburg II. Leider starteten die Gäste bereits gleich nach dem Anpfiff mit einem Tor. Bis zur Halbzeit fand unsere Mannschaft nicht so richtig ins Spiel und so stand es zur Halbzeit 0:3.

Zu Beginn der 2. Halbzeit sah es so aus als würden unsere Jungs durchstarten und schossen dann das Anschlusstor zum 1:3. Höhepunkt in der zweiten Hälfte war ein gehaltener Neunmeter durch unseren neuen 2. Torwart Lennart. Der Gegner aus Ahrensburg hatte in diesem Spiel aber die besseren Chancen, die sie erfolgreich nutzen. Leider stand es am Ende des Spiels 1:6 für den SSC Hagen Ahrensburg.

Zurück