Aktuelles aus dem Verein

Punktspiel am 29.10.2011 gegen TSV Trittau

29.10.2011 22:41:13

Ergebnis: 1:4 verl. (0:2)

Torschütze: Norbert Lange
Aufstellung: Jack - Thoms, Meins, Löhnert, Zeug - Hahn, Böttger, Lange, Wille - Delker, Weger
Ersatzspieler: in der 2. Halbzeit wechselten Krohn für Löhnert (verl.), Haeger für Delker, Fürst für Hahn, Rowlin für Thoms und Zachow für Weger

Unter der souveränen Leitung vom Schiedsrichter Ulrich Schwarz zeigte die Mannschaft, dass sie aus den Fehlern gegen SV Eichede gelernt hatte, stand hinten kompakt und ließ anfangs keine Torchancen zu. Die von dem wieder genesenen Mannschaftsbetreuer Robert Knickrehm geforderte Disziplin wurde mit einer zusätzlichen kämpferischen Einstellung umgesetzt, bis zur 20. Minute. Nach einem Pfostenschuss reagierte der Trittauer Stürmer Güldenpfennig am schnellsten und sorgte für eine bis dahin glückliche Führung. Ein Missverständnis zwischen Innenverteidiger Jörg Löhnert und Torwart Holger Jack sorgte dann für das überraschende 2:0 vor der Halbzeitpause. In der 42. Minute erreichte ein gezielter Flankenball von Uwe Weger den gerade eingewechselten Bernd Haeger, dessen Schuss der Torwart zwar noch abwehren konnte, den Nachschuss vom Mannschaftsführer Norbert Lange jedoch nicht.

Unter dem Beifall der zahlreichen Zuschauer (hierunter auch die Rethwischer A-Jugend) keimte nun berechtigte Hoffnung auf, denn Trittau zeigte Wirkung und wurde erst durch einen Fehler der Heimmannschaft wieder aufgebaut. Ein zu kurz geratener Abschlag landete beim Gegner, der aufs Tor zulaufende Trittauer Stürmer konnte nur durch ein Foul im Strafraum von Frank Fürst gestoppt werden und der verwandelte Elfmeter stellte das 3:1 sicher. Als die gesamte Abwehr in der Vorwärtsbewegung war, wurde auf der linken Abwehrseite der Ball leichtfertig vertändelt. Den ersten Schuss konnte TW Holger Jack noch abwehren, den Nachschuss jedoch nicht. Erwähnenswert ist noch die Leistung von „Oldie“ Wolfgang Hahn und Youngster Florian Thoms.

Fazit: eine Niederlage, die nicht weh tut, jedoch um 2 Tore zu hoch ausgefallen ist.

Zurück