Juggerliche Neujahrsgrüße

Liebe Mitstreiter:innen,

das Jahr 2020, für die meisten am ehesten zum Abhaken, liegt nun hinter uns. Persönlich hat es wohl jeden von uns zu tiefst beeinflusst und in Atem gehalten. Aber nicht nur privat, sondern auch sportlich hat es uns bewegt. Die Fußball-Europameisterschaft 2020 ist auf das kommende Jahr verschoben worden, die Olympischen Spiele 2020 in Tokio ebenfalls. Viele große Sportveranstaltungen konnten entweder nur äußert eingeschränkt oder gar nicht stattfinden. Und auch Jugger ist davon nicht unberührt geblieben. Training, Turniere, teambildende Maßnahmen – nichts konnte „einfach so“ durchgeführt werden.

Nichtsdestotrotz ist die Sparte und das Gemeinsame so gut wie möglich gelebt worden. Der Begriff Hygienekonzept musste neu umschrieben werden und mit einem unfassbaren Engagement und einer Motivation habe viele dafür gesorgt, dass das Spartenleben erhalten bleibt. Eingeschränktes Training in Kleinstgruppen, virtuelle Sport-Challenges, sportlicher Adventskalender – vieles wurde organisiert und durchgeführt.

Ich möchte mich an dieser Stelle bei allen bedanken, die versucht haben, aus dem abgelaufenen Jahr das Beste zu machen. Gewiss wird dieses Jahr besser und ich wünsche euch und euren Lieben alles Gute, ein glückliches Jahr 2021 und bleibt gesund!

Mit sportlichen Grüßen – Jan
Spartenleitung Jugger

Jan Schliep